Dienstag, 12. Juli 2016

Pyjama-Party - Teil 2 - Die Fete geht weiter

Am letzten Wochenende haben wir den Geburtstag meiner Tochter gefeiert. 


 Sie wurde schon zwölf Jahre alt - Wahnsinn wie die Zeit vergeht ! Wo ist nur die Zeit geblieben ? Geht Euch das auch so mit euren Kindern?






Wenn ich die letzten Kindergeburtstage so Revue passieren lasse, war schon alles mögliche dabei: 
Prinzessinnen-Geburtstage - klar die durften auf keinen Fall fehlen
klassische Geburtstage mit Spielen zu Hause im Garten
Geburtstage im Indoor-Spielplatz (weil Sommerkind nicht automatisch heißt, das auch immer Sommerwetter ist am Geburtstag ;-) )

und in diesem Jahr: Pyjama-Party !


Im letzten Post hatte ich euch ja schon die Einladungskarten für 
die Pyjama-Geburtstagsparty gezeigt.

Heute möchte ich Euch noch die Tischdeko zeigen




Die Strohhalme für die Trinkgläser bekamen einen Kreis mit Stern, auf die ich dann die Namen der Kinder geschrieben hatte
Die Idee hatte ich von der lieben Nina. Schaut mal hier rein:





Gewünscht hatte sich meine Tochter zum Abendessen unter anderem Käse-Trauben-Spieße. Für diese Spieße hatte ich einige Zahnstocher mit Sternchen und Herzchen versehen


Streuteilchen für auf den Tisch


Muffins-Deko 

Auf dem Tisch standen natürlich auch noch andere Leckereien: Minimarshmallows und Brause-Ufos, Brausestäbchen und Gummibärchen...



und diese Obstspieße, die bei den Mädels ganz besonders gut angekommen sind (die Hackfleischbällchen waren nicht so schnell weg, wie diese Spieße - grins)



Nachdem die Geschenke ausgepackt waren, gefuttert wurde und jedes Mädchen sich seinen Schlafplatz eingerichtet hatte, machten sich dann zwei Teams auf eine
Foto-Rallye.

Jedes Team bekam eine Digitalkamera, einen Zettel mit Aufgaben und los ging es einmal quer durch unser Städtchen.
Es waren Aufgaben zu fotografieren, wie zum Beispiel:

fotografiert ein Fahrrad
fotografiert drei Häuser mit der Hausnummer 12
fotografiert ein Mädchen aus eurem Team auf einer Parkbank 
fotografiert das Straßenschild "Rathausgasse"
usw.

Der letzte Punkt war dann bei beiden Teams gleich: Treffpunkt auf einem bestimmten Spielplatz. Dort wartete dann eine Erfrischung und zwei Eimer mit Wasserbomben ...

Was für ein Spaß ...



Nach diesem Feier-Marathon-Wochenende (wir hatten an diesem Wochenende fünf verschiedene "Party-Events")
bin ich jetzt eigentlich Urlaubsreif :-)

Aber die Tage sind gezählt, die großen Ferien stehen vor der Tür. Zum Glück !

Wünsche Euch einen schönen Dienstag

Liebe Grüße
Tanja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen